Lesung aus dem Buch "Du bist das Volk-  Eine Anleitung zum Politiker-Sein In zwölf Ermunterungen" von Uwe Knüpfer

Du bist gescheit und eloquent. Liebst Menschen und Macht. Kannst Geschwafel ertragen, ohne zu gähnen. Hältst Attacken stand, ohne einzuknicken. Hast stahlharte Nerven, auch wenn Hohn und Spott auf dich niederprasseln. Du suchst einen phantastischen, aufregenden Job? Dann geh in die Politik. Du kannst weit kommen - wenn du keine Fehler machst. Der Journalist Uwe Knüpfer verrät, was Politiker heute wissen müssen, aber nie laut sagen dürfen. Ein Buch nicht nur für Einsteiger, sondern für alle, die mit Politik zu tun haben. Klug, humorvoll, jenseits der üblichen Phrasen. Oft politisch unkorrekt, aber erfrischend ehrlich.

Uwe Knüpfer wurde 1955 in Herne geboren. Nach dem Abitur studierte er Neuere Geschichte, Publizistik und Kunstgeschichte in Bochum. Schon am Anfang seiner journalistischen Karriere blickte er als Lokalreporter bei der Westdeutschen Allgemeinen in Herten hinter die Kulissen der Kommunalpolitik und blieb dem Thema später als freiberuflicher Journalist für die WAZ, die Zeit und den Sender Freies Berlin treu. Anschließend wechselte er für vier Jahre die Seiten und lernte als Leiter des Referats für Öffentlichkeitsarbeit im nordrhein-westfälischen Wissenschafts- Ministeriums das Innenleben einer Behörde kennen, bevor er als politischer Korrespondent der WAZ erst aus Bonn und danach als Auslandskorrespondent aus Washington D.C. berichtete. Zurück in Deutschland übernahm Uwe Knüpfer die Chefredaktion der WAZ in Essen, später die des „Vorwärts“ in Berlin. Einen kurzen Ausflug in die Politik unternahm der Journalist vor der Bundestagswahl 2013, als er sich um die Aufstellung als SPD-Kandidat gegen Michelle Müntefering bewarb. Das stieß in der Partei auf so heftige Kritik, dass er seine Bewerbung zurückzog. Politik und Politiker hat er auf allen Ebenen – vom Rathaus bis zum Weißen Haus - und in allen Stadien ihrer Entwicklung beobachtet, begleitet und manchmal erlitten.

Heute arbeitet Uwe Knüpfer als freier Journalist und Buchautor, schrieb unter anderem einen Krimi, eine Biografie über Bill Clinton, Sachbücher über den 11. September, den Irak-Krieg und über Nordrhein-Westfalen. Außerdem hält er Vorträge und gibt Lehrveranstaltungen. Uwe Knüpfer lebt abwechselnd in Berlin und dem Rheinland. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Söhne.